Pattern Energy betreibt Windparks vor allem in den USA. Die WIndfarm im Bild hat der deutsche Windturbinenbauer Nordex mit Anlagen bestückt. / Foto: Unternehmen

05.07.16 Nachhaltige Aktien , Meldungen

US-Windaktie mit Auftrieb: Pattern Energy meldet Zukauf

Die Windaktie der Pattern Energy Group hat sich in den letzten drei Monaten an der Nasdaq um über 27 Prozent auf 23,6 Dollar verteuert. Allein seit dem  Aktientipp von ECOreporter.de  mit einer Kaufempfehlung für die Aktie des Windparkbetreibers aus Kalifornien vom 8. Mai hat sie über zehn Prozent zugelegt.

Nun gab Pattern Energy den Ausbau des Windparkbestandes durch ein Großprojekt im US-Bundesstaat New Mexico bekannt. Für 269 Millionen US-Dollar will das Unternehmen sich am Windpark Broadview mit 324 Megawatt (MW) Leistungskapazität und dem dazugehörigen Leitungsnetz von ca. 56 Kilometern beteiligen. Pattern Energy werde jeweils Anteile von mindestens 84 Prozent besitzen, hieß es dazu. Die Finanzierung des Kaufes sei bereits gesichert. Bislang verfügt der Windparkbetreiber über Projekte in den USA, in Chile und in Kanada mit insgesamt 2.554 MW.

Der Windpark Broadview soll laut Pattern Energy Anfang 2017 betriebsbereit sein und pro Jahr 28 Millionen Dollar erlösen. Nach Unternehmensangaben hat sich der Versorger Southern California Edison dazu verpflichtet, den Windstrom für mindestens 20 Jahre zu Festpreisen abzunehmen. Die deutsche Siemens AG wird laut Pattern Energy die Anlagen für die Windfarm liefern und errichten.

Pattern Energy Group Inc.: ISIN US70338P1003
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x