10.09.08 Nachhaltige Aktien , Meldungen

US-Windkraftunternehmen beteiligt sich an weiterem Windpark in China

Die US-amerikanische Welwind Energy International beteiligt sich durch ein Joint Venture zu 50 Prozent an dem Ningxia Tanjing Helanshan Windparkprojekt in China. Wie das Unternehmen aus San Diego mitteilt, wurde der 30,9-Megawatt-Windpark im Februar fertig gestellt. Die betreibende Ningxia Tianjing Ningxia Shenzhou Windfarm Ltd. sei 2002 als Joint Venture der Ningxia Electric Power Group und der Huarui Electric Ltd. gegründet worden. Details der Beteiligung und das finanzielle Volumen des Geschäfts wurden nicht bekannt gegeben.

Welwind ist schon an mehreren anderen chinesischen Windparks beteiligt.

Die Aktie legte am Dienstag in Berlin 15,25 Prozent auf 0,068 Euro zu (8:40 Uhr). Während ihr Jahresplus rund elf Prozent beträgt, verzeichnete die Aktie in der vergangenen Woche einen Zuwachs von annähernd 70 Prozent.

Welwind Energy International Corporation: WKN A0LD82 / ISIN US95046R1068

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x