Nachhaltige Aktien, Meldungen

US-Windkraftunternehmen strebt an die Börse

Noch für das laufenden Jahr plant das US-Windenergieunternehmen aus Essex in Conneticut, Noble Environmental Power, seinen Börsengang an der Nasdaq. Wie Noble Environmental mitteilt, sollen damit rund 375 Millionen US-Dollar eingenommen werden. Dabei wurden allerdings keine Details zur möglichen Preisspanne, zur Zahl der ausgegebenen Aktien oder zum Zeitplan bekannt.

Aktuell hat das Unternehmen eigenen Angaben zufolge Windkraftanlagen mit einer Leistung von 282 Megawatt in Betrieb. Sie sind in New York, Micigan, Vermont und New Hampshire angesiedelt. Bis 2009 will Noble Environmental eine Kapazität von 950 Megawatt erreichen.

Die Aktienemission wird begleitet von Lehman Brothers, JP Morgan und Credit Suisse.

Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x