28.02.13 Erneuerbare Energie

Vattenfall kann britischen Offshore-Windpark Kentish Flats ausbauen

Der Vattenfall-Konzern kann seinen britischen Offshore-Windpark Kentish Flats ausbauen. Er will das Projekt nahe der Themse-Mündung im Südosten Englands um zusätzliche 51 Megawatt (MW) ausbauen. Dafür hat er nun von den zuständigen britischen Behörden die Genehmigungen erhalten. Vattenfall kündigte an, die zusätzlichen 17 Windkraftanlagen bis Anfang 2016 zu errichten. Bislang besteht der Offshore-Windpark Kentish Flats aus 30 Windrädern mit 90 MW installierter Leistung.

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x