Britischer Windpark mit Anlagen von Siemens. Auch das Vattenfall-Projekt in Wales wurde mit Windrädern von Siemens bestückt. / Foto: Siemens

09.05.17 Erneuerbare Energie

Vattenfall will großen Windpark mit Energiespeicher-Projekt verbinden

Vattenfall hat in Großbritannien den bislang größten Windpark des schwedischen Energiekonzerns ans Netz gebracht, dessen Anlagen an Land stehen. Vattenfall betreibt auch große Windparks auf See. Das besnodere an diesem britsichen Windpark ist nicht nur dessen Größe. Er soll auch mit einem Batteriespeicher-Projekt verbunden werden.

Wie Vattenfall mitteil, besteht der Windpark Pen y Cymoedd in Wales aus 76 Windkraftanlagen von Siemens. Nach dem Start der Inbetriebnahme im März habe er jetzt seine volle Leistung erreicht, die der Energiekonzern mit 228 Megawatt (MW) beziffert. Er könne den Strombedarf von 180.000 britischen Haushalten decken.

Vattenfall will bis 2018 eine 22-Megawatt-Batterie errichten und in diese auch Windstrom aus dem Projekt Pen y Cymoedd einspeisen. Der Energiekonzern hatte für dieses Energiespeicher-Projekt im Sommer 2016 vom staatlichen britischen Übertragungsnetzbetreiber „National Grid“ den Zuschlag erhalten.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x