09.08.12 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Verbio legt gesteigerte vorläufige Halbjahresbilanz vor

Vorläufige Zahlen für das erste Halbjahr 2012 hat der Biokraftstoff-Hersteller Verbio Vereinigte BioEnergie AG veröffentlicht. Demnach steigerte das Unternehmen mit Sitzen in Leipzig und Zöbrig Umsatz und Gewinn. Der Umsatz zwischen Januar und Juni 2012 stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um rund 23 Prozent auf 414,4 Millionen Euro.

Zum Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) erklärte die Unternehmensführung lediglich, dass dieser voraussichtlich das Niveau der zweiten Jahreshälfte 2011 erreicht habe. Damals erzielte Verbio 7,4 Millionen Euro EBIT. Trifft dies für 2012 in ähnlicher Weise zu, wäre das eine deutliche Steigerung gegenüber der ersten Jahreshälfte 2011. Hier hatte lediglich 200.000 Euro EBIT zu Buche geschlagen.

Die Geschäftstätigkeit von Verbio verschob sich im Berichtszeitraum stärker in Richtung Biogas-Produktion. In diesem Geschäftsfeld hat das Unternehmen die Produktion mit 132.664 Megawattstunden auf Jahressicht mehr als verdoppelt. Auch die Bioethanol-Produktion der ersten sechs Monate stieg um 13 Prozent auf rund 89.000 Tonnen an. Um zehn Prozent gesunken ist hingegen das Kerngeschäft Biodiesel-Produktion. In diesem Bereich erzeugte Verbio zwischen Januar und Juni 2012 rund 154.000 Tonnen.

Verbio Vereinigte BioEnergie AG ISIN DE000A0JL9W6 / WKN A0JL9W 
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x