07.07.08 Erneuerbare Energie

Verdüstert sich die Zukunft der Biokraftstoffbranche? - EU-Ministerrat rückt von Ausbauzielen ab

Offenbar will sich die EU von ihrer ursprünglichen Planung verabschieden, den Anteil von Biotreibstoffen bis 2020 auf zehn Prozent am Gesamtverbrauch zu erhöhen. Laut der Nachrichtenagentur AP wurde bei einem informellen Ministerrat bei Paris nur noch allgemein von Erneuerbaren Energien gesprochen und darauf verwiesen, dass Elektroautos zum Ziel von zehn Prozent beitragen könnten.

Das Abrücken der EU-Staaten von der Biokraftstoffbranche könnte in Zusammenhang mit einer aktuellen Studie der Weltbank stehen. Laut einem britischen Medienbericht hat diese die Gründe für die weltweit stark gestiegenen Nahrungsmittelpreise untersucht.  Sie sei zu dem Ergebnis gekommen, dass die Produktion von Treibstoff aus Pflanzen Nahrungsmittel weltweit um 75 Prozent verteuert habe. Vor allem in den USA werde Getreide zu immer größeren Anteilen für die Hersteller von Biokraftstoff erzeugt.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x