08.08.07 Aktientipps

Vereinte Analystenfreude über Solon-Aktie

Die Aktie der Solon AG für Solartechnik begeistert derzeit die Analysten mehrere Bankhäuser. Lediglich beim Kursziel gehen die Meinungen auseinander. Die UBS steigert ihr Kursziel bei einer Kaufempfehlung von 50 auf 55 Euro. Die First Berlin sieht ein Kursziel von 54 Euro für realistisch, während die Commerzbank ein Kursziel von 58 Euro festlegt.

Insgesamt zeigen sich die Analysten positiv überrascht von den Halbjahreszahlen, die in beziehungsweise über den Erwartungen ausgefallen seien. Hinzu kommen positive Geschäftsaussichten vor allem im Mittelmeerraum und die Wahrscheinlichkeit, dass das Unternehmen seine selbst gesteckten hohen Ziele erreicht. Auch die geplante Produktionserweiterung von 130 auf 210 Megawatt kommt gut an.

Nach vorläufigen Zahlen hatte das Unternehmen im ersten Halbjahr 2007 einen Umsatz von 193 Millionen Euro verbucht und damit den Wert aus dem gleichen Vorjahreszeitraum um rund 36 Prozent gesteigert. Das Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) stieg um 61 Prozent auf 15 Millionen Euro.

Für das Gesamtjahr 2007 rechnet Solon damit, die Wachstumsprognose von 30 Prozent deutlich zu übertreffen.

Die Aktie gewann heute morgen im Xetra-Handel 1,47 Prozent auf 49,01 Euro (9:59 Uhr) und liegt damit rund 45 Prozent über ihrem Vorjahresniveau.

Solon AG für Solartechnik: ISIN DE0007471195 / WKN 747119

Bildhinweis: Solon-Modulsysteme, die dem Sonnenverlauf folgen. / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x