29.09.09 Nachhaltige Aktien , Meldungen , Fonds / ETF

Versiko-Tochter Ökoworld managt nun selbst Nachhaltigkeitsfonds

Ab dem 1. November 2009 wird die Ökoworld Lux S.A. das Portfolio Management für die Teilfonds Ökovision Classic, Ökovision Europe, Ökovision Garant 20, Klima und Water For Life übernehmen. "Bisher haben wir das Fondsmanagement unserer Aktienfonds an renommierte Anlageexperten übertragen", so Alfred Platow, versiko- und Ökoworld-Chef und Gründer. Fundierte Kenntnisse von Trends, Technologien und Unternehmen seien aber auch im eigenen Haus vorhanden. Neu im eigenen Investment-Team seien Alexander Funk und Frank Fey. Funk managt laut Ökoworld seit mehreren Jahren nachhaltige Portfolios, unter anderem habe er den Öko-Aktienfonds der DZ-Bank International S.A. verantwortet. Funk lobt in einer Unternehmensmeldung das vom Portfolio Management unabhängige Nachhaltigkeitsresearch.

Die Ökoworld LUX S.A. ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der seit 1999 börsennotierten versiko AG.

versiko AG: ISIN DE0005408686 / WKN 540868
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x