06.07.09 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Versorgungskonzern Veolia will US-Projekte abstoßen

Für insgesamt 450 Millionen Dollar will der französische Versorgungskonzern Veolia Environnement SA sein US-Geschäft im Bereich ‚waste-to-energy’ abstoßen. Wie er bekannt gab, will die Covanta Holding Corporation das Portfolio übernehmen, der anvisierte Kaufpreis entspreche etwa dem zehnfachen Jahresergebnis des Portfolios im Geschäftsjahr 2008. Allerdings müssten noch etliche Dritte der Vereinbarung der beiden Unternehmen zustimmen, so dass womöglich einige Teile des Pakets noch vom Verkauf ausgeschlossen würden. Veolia begründete den Verkauf zum einen mit geringen Synergien zum Gesamtgeschäft. Zum anderen sei die Veräußerung Teil der im März angekündigten Umstrukturierung. Der Verkauf soll noch in diesem Jahr abgeschlossen werden.

Veolia Environnement S.A.: FR0000124141 / WKN 501451

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x