19.09.11 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Vertragsauflösung bringt Solarkonzern REC Millionen-Entschädigung ein

Der norwegische Solarkonzern Renewable Energy Corporation (REC) hat der Auflösung eines langfristigen Liefervertrages für Wafer zugestimmt. Dies bringe dem Unternehmen eine 40 Millionen Euro Entschädigung ein, die im dritten Quartal 2011 bilanzwirksam werde, teilte das Unternehmen mit Sitz in Oslo mit.

Der Vertrag sei zusammen mit einigen ähnlichen Vereinbarungen zwischen 2006 und 2008 geschlossen worden, hieß es. Näheres zum Lieferumfang oder zum Kunden gab REC nicht bekannt.

Renewable Energy Corporation ASA: ISIN NO0010112675 / WKN A0BKK5 

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x