14.10.09 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Vertriebserfolg für Conergy in Italien

Die italienische Tochtergesellschaft des Hamburger Solarunternehmens Conergy AG hat den Auftrag für den Bau einer 1,7-Megawatt-Photovoltaikanlage auf dem Messegebäude in Parma erhalten. Der erzeugte Strom (rund 1890 Megawattstunden), soll vornehmlich von der Messe genutzt werden. Überschüssiger Strom wird dann ins öffentliche Stromnetz eingespeist. Über den finanziellen Umfang des Auftrags wurde nichts bekannt.

Die Photovoltaikanlage ist eine der größten Dachkonstruktionen in Italien und das bislang größte schlüsselfertige Projekt für Conergy Italia", erklärte dazu Guiseppe Sofia, Geschäftsführer der Gesellschaft.

Die Aktie legte heute morgen im Xetra-Handel 2,41 Prozent zu und notierte bei 0,85 Euro (9:55 Uhr), rund 42 Prozent unter ihrem Vorjahreskurs.

Conergy AG: ISIN DE0006040025 / WKN 604002

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x