18.07.12 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Vertriebserfolg für Envitec Biogas AG

Den ersten Auftrag zum Bau einer Biogas-Aufbereitungsanlage hat die EnTec Biogas AG erhalten. Für die Bioenergie Köckte GmbH & Co.KG  errichtet das Unternehmen aus Lohne diese Anlage in Sachsen-Anhalt. Der Baustart der 349 Normkubikmeter  großen Anlage sei schon Ende Juni 2012 gewesen, teilte sie mit. Die Anlage soll aus Rindergülle und Pflanzensilage Biomethan erzeugen. Dieses wird durch eine spezielle Membran-Technologie aufbereitet, was die Effizienz der Biogasanlage steigern soll.

Das direkt ins Erdgasnetz eingespeiste  Biomethan werde von der EnviTec-Tochter EnviTec Energy übernommen, hieß es weiter. Diese will damit dezentrale Blockheizkraftwerke betreiben, die Strom und Wärme erzeugen. Entsprechende Abnahmeverträge mit Kunden habe EnviTec Energy schon geschlossen.
Envitec Biogas AG: ISIN DE000A0MVLS8/ WKN A0MVLS
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x