Windpark mit Anlagen von Gamesa. / Quelle: Unternehmen

27.07.15 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Vertriebserfolg für Gamesa im britischen Windmarkt

In Halifax im britischen Landkreis West Yorkshire soll die spanische Gamesa neun Windkraftanlagen errichten. Dort betreibt ein Gemeinschaftsunternehmen von Energy Power Resources Ltd (EPRL) und dem deutschen Energiekonzern seit 1993 den Windpark Ovenden Moor. Dessen 23 Anlagen soll Gamesa nun durch neue Windräder ersetzen. Wie der Windkraftkonzern aus dem Baskenland mitteilt, wurden dafür neun Anlagen des Typs G80-2.0 MW geordert. Durch dieses so genannte Repowering werde die Kapazität der Windfarm von derzeit neun auf 18 Megawatt (MW)verdoppelt. Der Netzanschluss ist demnach für 2016 geplant.

Gamesa Corp. Tecnologica: ISIN ES0143416115 / WKN A0B5Z8
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x