25.11.13 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Vertriebserfolg für Solarausrüster Spire

Dem US-amerikanische Solarausrüster Spire ist der Markteintritt in Osteuropa gelungen. Wie das Unternehmen aus Bedford im Bundesstaat Massachusetts bekannt gab, hat es für einen ungenannten Kunden eine Fertigungsanlage für Solarmodule in diese Region ausgeliefert. Die Solarfabrik solle Photovoltaltaikprojekte in der Region mit Modulen versorgen. Spire werde den Anlauf der Produktion, der für 2014 geplant sei, begleiten.

Roger G. Little, Chairman und CEO von Spire, zeigte sich erfreut über den Eintritt des Solarausrüsters in den osteuropäischen Solarmarkt, für den er großes Wachstumspotential sieht. Das Unternehmen war zuletzt durch eine anhaltende Auftragsflaute tief in die Verlustzone geraten (wir berichteten).

Spire Corporation: ISIN US8485651074 / WKN 870534
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x