Nachhaltige Aktien, Meldungen

Vertriebserfolg von Evergreen Solar löst Kurssprung aus

Die deutsche Wagner & Co Solartechnik GmbH aus Cölbe und die US-amerikanische groSolar haben Großaufträge an die Solarzellenproduzentin Evergreen Solar vergeben. Wie das US-Unternehmen aus Marlboro im Bundesstaat Massachusetts meldet, beläuft sich das Auftragsvolumen zusammen auf rund 600 Millionen Dollar.  Ihre Laufzeit reiche bis Ende 2012. Damit sei die neue Produktionsstätte, die im Juli in Betrieb gehen soll, für die nächsten vier Jahre bereits zu 65 Prozent ausgelastet. Diese soll auf eine Jahreskapazität von 160 Megawatt kommen.

groSolar aus White River Junction in Vermont ist ein Händler und Installateur von Solarsystemen, die deutsche Wagner produziert und vertreibt Solaranlagen. Mit ihren Bestellungen summiert sich der Auftragsbestand von Evergreen nach Unternehmensangaben auf rund 1,7 Milliarden Dollar.

Die Aktie der Solarzellenproduzentin war in den letzten Monaten sehr schwankungsanfällig. Die Nachricht über die beiden Aufträge löste in Frankfurt einen Kurssprung um über zwölf Prozent auf 7,30 Euro aus (10:40 Uhr). Damit notiert das Papier noch immer mehr als neun Prozent unter dem Vorjahreswert.

Evergreen Solar, Inc.: ISIN US30033R1086 / WKN 578949

Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x