Solarpatk mit Modulen von Canadian Solar. / Quelle: Unternehmen

12.11.13 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Vertriebserfolge für Canadian Solar im Dreierpack

Fortschritte im Neugeschäft hat der kanadisch-chinesische Solarkonzern Canadian Solar Inc. erzielt. Das Unternehmen aus Guelph in der kanadischen Provinz Ontario soll für die China Perfect Machinery Industry Corp. aus Shanghai Solarmodule mit einer Kapazität von 32 Megawatt (MW) liefern. Sie sind den Angaben zufolge für ein Solarkraftwerk in China bestellt worden. Canadian Solar will sie noch innerhalb dieses Monats ausliefern.

Ferner hat Canadian bei Kunden in der Türkei  und in Indien gepunktet. Dabei steht das eine der beiden neuen Geschäfte noch weitgehend aus, während das andere weit fortgeschritten ist. Beim Bau einer Freiflächensolaranlage in Kayseri Zentralanatolien setzt ein Konsortium aus der Gegend auf Solarmodule mit 2,3 Megawatt (MW) Leistungskapazität, die Canadian Solar nach eigener Darstellung bereits ausgeliefert hat.

Das wesentlich größere Geschäft ist bislang nur in einer Absichtserklärung festgeschrieben. Dabei geht es um Photovoltaikanlagen mit mehreren hundert MW Leistungskapazität, die in den nächsten Jahren in der pakistanischen Provinz Pujab errichtet werden sollen. Punjab leidet an massiver Stromunterversorgung. Im September 2013 haben die Behörden von Punjab deshalb den Bau von Solaranlagen mit 700 MW Kapazität genehmigt. Außerdem verhandelte Punjab deshalb in der Vergangenheit über Stromimporte aus China.

Canadian Solar Inc: ISIN CA1366351098/ WKN A0LCUY
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x