31.07.12 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Vertriebserfolge in den USA für Conergy AG

Vertriebserfolge in den USA meldet die Conergy AG aus Hamburg. Sie  erhielt nach eigenen Angaben einen Großauftrag von Grimmway Enterprises Inc. Im vergangenen Jahr hatten die Hamburger für den weltweit größten Karottenproduzenten bereits eine Solaranlage mit einer Leistung von 230 Kilowatt auf der „Berry Booster Plantage“ in Arvin, Kalifornien, errichtet. Der neue Großauftrag ist mit 3,4 Megawatt (MW) 14 Mal größer als das Conergy-Kraftwerk auf der ersten Grimmway Farm.

Bis Ende 2012 soll Conergy zunächst drei Solarkraftwerke auf drei Karottenplantagen im kalifornischen „Central Valley“, in Malaga, Bakersfield und Lamont errichten. Diese erreichen die angeforderte Gesamtleistung von 3,4 MW. Danach sollen weitere 2,3 MW starke Kraftwerke auf anderen Grimmway Farmen folgen. Laut Conergy kann der Karottenproduzent mit den Solaranlagen erheblich Stromkosten sparen und 30% des Energiebedarfs auf seinen Karottenplantagen decken.

Für den Wasserversorger Aqua Pennsylvania Inc. hat das amerikanische Conergy-Team einen Solarpark mit 1,8 MW errichtet, der nun feierlich eingeweiht wurde. Auch hierbei handelt es sich um einen Nachfolgeauftrag. Bereits 2009 und 2011 hatte Conergy Großanlagen mit insgesamt über 2,8 Megawatt für den Energieversorger realisiert.

Conergy AG: ISIN DE0006040025 / WKN 604002
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x