17.09.09 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Vestas erhält Großauftrag aus Indien

60 Windkraftanlagen mit einer Gesamtleistung von 99 Megawatt (MW) soll der Weltmarktführer Vestas Systems nach Indien liefern. Wie der dänische Windturbinenbauer bekannt gab, sind die Anlagen für ein Projekt in Theni in der südlichen Provinz Tamil Nadu bestellt worden. Auftraggeber sei mit CLP ein langjähriger Kunde von Vestas, für den man bereits in China und Australien Windparks mit Anlagen ausgestattet habe. CLP sei der größte ausländische Investor im indischen Energiesektor und verfüge neben herkömmlichen Kraftwerken in Indien über eine Windkraftkapazität von 100 MW.

Vestas ist nach eigenen Angaben bereits seit zehn Jahren auf dem indischen Windmarkt aktiv und jaz dort seither Windräder mit einer Gesamtleistung von 2.100 MW installiert. Die indische Regierung will den Ausbau der Erneuerbaren Energien forcieren. 2012 sollen sie zehn Prozent des Energiebedarfs decken, der durch den wirtschaftlichen Aufschwung des Milliardenvolkes stark gestiegen ist. Für 2020 werden zwanzig Prozent anvisiert. Der Schwerpunkt der Erneuerbaren Energien liegt in dem Subkontinent auf der Windkraft. Laut dem Global Wind Energy Council sind die indischen Windkraftkapazitäten 2008 um 22 Prozent auf 9.600 MW gestiegen. Damit eroberte Indien weltweit den fünften Rang bei der insgesamt installierten Kapazität.

Vestas Wind Systems A/S: WKN 913769 / ISIN DK0010268606
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x