Windräder von Vestas drehen sich auf allen Kontinenten. / Quelle: Unternehmen

02.01.14 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Vestas erhält Nachfolgeauftrag aus Indien

Mit einer installierten Kapazität von über 20 Gigawatt (GW) zählt Indien zu den fünf größten Windmärkten weltweit. Das geht aus Zahlen des Weltwindkraftverbandes World Wind Energy Association (WWEA) hervor. Der dänische Windturbinenbauer Vestas ist seit Jahren in diesem Markt aktiv und hat dort jetzt nach eigenen Angaben einen weiteren Vertriebserfolg erzielt. Demnach erhielt der von der einheimischen Powerica den Auftrag, zwei Projekte in im Bundesstaat Gujarat mit 26 Windrädern zu bestücken. Sie kommen zusammen auf eine Kapazität von knapp 52 MW und sollen an den Standorten Jangi und Charbara aufgestellt werden.

Nach dem für Mitte 2014 bzw. März 2015 geplanten Netzanschluss wird Vestas den Angaben zufolge die Windfarmen auch betreiben. Die Dänen hatten in der Vergangenheit bereits mehrere Windparks für Powerica umgesetzt, die zwar auch Dieselgeneratoren spezialisiert ist, aber seit einigen Jahren verstärkt auf das Geschäft mit Windkraft setzt.

Vestas Wind Systems: ISIN DK0010268606 /WKN 913769
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x