Von Vestas produzierte Windräder: Das dänische Unternehmen liefert Turbinen für einen Windpark in Griechenland. / Foto: Vestas Wind Systems

14.06.17 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Vestas liefert Turbinen für großen Windpark in Griechenland

Der dänische Windkraftanlagen-Hersteller Vestas Wind Systems hat einen Großauftrag aus Griechenland erhalten. Kunde ist die Eltech Anemos S.A., ein griechischer Windpark-Projektierer.

Vestas soll 25 Windturbinen des Typs V136-3.45 MW liefern. Die Turbinen sind auf eine Leistung von jeweils 3,6 Megawatt (MW) optimiert. Insgesamt beträgt die bestellte Leistung damit also 90 MW. Die Windenergieanlagen werden Teil des Kassidiaris Windpark-Komplexes im Nordwesten von Griechenland. 

Der Auftrag umfasst sowohl die Installation der Turbinen als auch deren Wartung über 20 Jahre. Die Lieferung der Windenergieanlagen soll im ersten Quartal 2018 beginnen. Vestas hat nach eigenen Angaben schon Windräder mit einer Nennleistung von zusammen rund 1.300 MW in Griechenland installiert.

Die Aktie von Vestas hält sich seit rund einem Monat auf hohem Niveau.  ECOreporter.de hatte in einem Aktientipp vom 5. Mai Handlungsoptionen für kurzfristig als auch für langfristig orientierte Anleger aufgezeigt. 

Vestas Wind Systems: ISIN DK0010268606 / WKN 913769
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x