In Schweden setzt der Windkraftprojektierer Arise nun erneut auf Turbinen von Vestas. / Foto: Unternehmen.

25.11.14 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Vestas soll Windräder nach Schweden liefern

Einen neuen Auftrag zur Lieferung von Windrädern für ein Bauvorhaben in Schweden hat der dänische Hersteller Vestas Wind Systems erhalten. Platziert worden sei diese Order von dem US-Finanzkonzern BlackRock, teilte das Unternehmen aus Århus mit. Projektierer der Windfarm sei Arise Windpower aus Schweden.
Die Bestellung beziehe sich auf die Lieferung und Installation der Anlagen für die Windfarm Brotrop, der voll ausgebaut rechnerisch in der Lage sein werde, 25.000 schwedische Haushalte mit Elektrizität zu versorgen. BlackRock orderte demnach 14 Turbinen vom Typ V126-3.3 MW mit 46 Megawatt (MW) Gesamtkapazität, die bis zum Jahresende 2015 in Betrieb gehen sollen. Zusätzlich werde Vestas im Anschluss zehn Jahre lang für Service und Wartung der Anlagen sorgen, teilten die Dänen mit.

Dieser neue Auftrag untermauere die Marktführerschaft von Vestas als Windradhersteller in Schweden und ganz Skandinavien. Bis heute habe Vestas allein für Windparks in Schweden rund 1.500 Turbinen mit zusammen 2.400 MW Kapazität geliefert.
Der US-Finanzkonzern BlackRock ist seit langem auch Anteilseigner von Vestas.

Vestas Wind Systems: ISIN DK0010268606 / WKN 91376

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x