Windräder von Vestas in der Morgensonne: Der Hersteller beliefert zwei Windparks in Italine. / Foto: Unternehmen

01.12.17 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Vestas: Umfangreicher Repowering-Auftrag aus Italien

Im November kamen Aufträge aus Russland,  den USA - und nun auch mal wieder aus Europa: Vestas Wind Systems soll zwei italienische Windparks repowern. Die Order habe ein Volumen von 53 Megawatt (MW), teilten die Dänen mit.

Vestas' Kunden sind E2i Energie Speciali Srl und die Edison/EDF-Gruppe - beide Projekte befinden sich in den Abruzzen in Zentralitalien. Die Dänen werden 59 Windräder in den Parks "Castiglione Messer Marino" und "Schiavi d'Abruzzo" durch 16 leistungsfähigere ersetzen - und damit nach eigenen Angaben 50 Prozent mehr Strom erzeugen. Die Lieferung soll im dritten Quartal 2018 erfolgen, die Inbetriebnahme im vierten Quartal.

Aktuell habe Vestas Wind Systems über 40 Prozent der Windleistung in Italien installiert, teilte das Unternehmen mit. Allein aus den italienischen Wind-Ausschreibungen der vergangenen fünf Jahre konnte der Hersteller Windrad-Aufträge mit einem Umfang von mehr als 840 MW generieren.

Vestas Wind Systems: ISIN DK0010268606 / WKN 913769
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x