Vestas Offshore-Windräder im Einsatz. Vattenfall hat für ein Großvorhaben vor der dänischen Küste jetzt Windkraftanlagen bei der Offshore-Sparte des Konzerns geordert. / Foto: Unternehmen

03.06.16 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Vestas vor Offshore-Windpark-Auftrag von Vattenfall

Die Offshore-Windkraftsparte von Vestas, MHI Vestas Offshore Wind, steht vor dem Abschluss eines Großauftrag, der vom schwedischen Energieriesen Vattenfall kommt. Es geht um ein Bauvorhaben, das voraussichtlich bis 2018 vor der Westküste Dänemarks in Betrieb gehen soll.

Der schwedische Versorger Vattenfall AB hat sich erneut dafür entschieden, bei der Umsetzung eines großen Offshore-Windparks auf Technik von Vestas zu setzen. MHI Vestas Offshore, ein Gemeinschaftsunternehmen von Vestas mit Mitsubishi Heavy Industries, gab jetzt die Unterzeichnung einer bedingten Einigung über diese Lieferung bekannt. Zur Errichtung des Nordsee-Windparks Horns Rev 3 auf einer Sandbank vor der Küste Jütlands soll MHI Vestas 50 Windräder mit zusammen 400 Megawatt (MW) liefern. Schon bei den Vorgänger-Nordsee-Windparks Horns Rev 1 und Horns Rev 2 waren Vestas-Anlagen zum Einsatz gekommen. Horns Rev 3 werde nach der Inbetriebnahme den weltweit bislang günstigsten Offshore-Windstrom produzieren, kündigte MHI Vestas an.

Vestas Wind Systems: ISIN DK0010268606 / WKN 913769
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x