Vestas Windrad: In den USA sind die Rotoren zweier Windraftanlagen zerbrochen. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Vestas-Windräder: Rotoren an zwei Anlagen in den USA gebrochen

Bei zwei von Vestas installierten Windrädern in den USA sind die Rotoren zerbrochen. Das teilte der dänische Windradhersteller mit. Die betroffenen Windräder seien kürzlich in Deerfield im US-Bundesstaat Michigan errichtet worden. Vestas zufolge sei es zu früh, über die konkrete Schadensursache  zu spekulieren: Die Rotoren würden derzeit noch genauer untersucht.


"Solche Vorfälle sind sehr selten", sagte ein Vestas-Sprecher der Nachrichtenagentur Reuters. Die Aufklärung habe für das Unternehmen selbstverständlich Priorität.  Im Rahmen des Deerfield-Projektes werden 72-Vestas-Turbinen auf einer Fläche von rund 8000 Hektar Land errichtet.  Ende des Jahres sollen die Windkraftanlagen in Betrieb genommen werden. Den Projektierern zufolge liegen die Gesamtkosten für den Windpark bei 303 Millionen US-Dollar.

Vestas Wind Systems: ISIN DK0010268606 / WKN 913769

Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x