Montage eines Windkraftprojekts der ABO Invest AG in Frankreich. / Quelle: Unternehmen

10.12.13 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Video: „Bürgerwindaktie jährlich um acht Prozent gestiegen“

Die ABO Invest AG betreibt Windparks in Deutschland, Frankreich und Irland, die von der ABO Wind AG errichtet und ans Stromnetz angeschlossen werden. Anleger können sich an diesem Geschäftsmodell über die „Bürgerwindaktie“ (ISIN DE000A1EWXA4 / WKN A1EWXA) beteiligen. Im ECOreporter.de-Video-Interview nimmt ABO-Wind-Vorstand Dr. Jochen Ahn Stellung zur Kursentwicklung. Außerdem erklärt er, was der Politikwechsel in Deutschland von schwarz-gelb hin zu schwarz-rot für die Energiewende und speziell die Windkraft und ihre Geldanleger bedeutet.
(Link entfernt)Zum Video (Link entfernt)

Sowohl die Betreibergesellschaft ABO Invest AG als auch der Windkraftprojektierer ABO Wind AG sind in Wiesbaden ansässig. ABO Wind ist eigenständig börsennotiert (ISIN DE0005760029 / WKN  576002).

Das Interview wurde auf der Messe Grünes Geld Köln am 16. November in Köln aufgezeichnet.

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x