Erneuerbare Energie

Viele Bundesbürger bemängeln schleppende Energiewende

Die Bevölkerung in Deutschland unterstützt weiterhin mit großer Mehrheit die Energiewende. Das geht aus einer Erhebung des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) hervor. Demnach wurde die Energiewende von 89 Prozent der Befragten als sehr wichtig oder wichtig erachtet. Nur 42 Prozent meinten allerdings, die Energiewende komme "sehr gut" oder "gut" voran. 56 Prozent waren der Auffassung, die Energiewende komme "weniger gut" oder "gar nicht gut" voran. Die Auswirkungen des Ausbaus der Erneuerbaren auf die Strompreise wurden wiefolgt beurteilt: 70 Prozent erwarten steigende Strompreise. Dass es zu größeren Stromausfällen kommt, erwarten nur noch 11 Prozent der Befragten.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x