16.03.10 Nachhaltige Aktien , Erneuerbare Energie , Meldungen , Anleihen / AIF

Vision prallt auf Wirklichkeit - Probleme bei der Musterstadt Masdar City bergen auch Risiken für nachhaltige Investoren

Im Februar haben wir in einem Opens external link in new windowECOreporter.de-Anlagecheck den geschlossenen Fonds Selfmade Capital EMIRATES 5 der Münchener Selfmade Capital Holding GmbH vorgestellt. Sie sammelt bei Anlegern Kapital Kapital ein, um eine Biodieselraffinerie im Scheichtum Abu Dhabi aufzubauen. Der Biotreibstoff werde für den Bau der so genannten Null-Emissions-Stadt Masdar City benötigt. Diese Musterstadt soll ihren Energiebedarf vollständig aus Erneuerbarer Energie decken, auch die Errichtung nachhaltig erfolgen. ECOreporter.de hatte von dem Investment in den Selfmade Capital EMIRATES 5 aufgrund der unkalkulierbaren Risiken abgeraten.

Neuen Meldungen aus Abu Dhabi zufolge droht sich der Bau von Masdar City zu verzögern. Nachdem im benachbarten Emirat Dubai vor einigen Monaten eine Immobilienblase platzte und massive Leerstände von Immobilien auch in Abu Dhabi drohen, wurden nun die Bauarbeiten gestoppt, um die finanzielle Machbarkeit des Projektes zu überprüfen. Nachdem die Stadt ursprünglich 2015 bezogen werden sollte, kündigte der Staatskonzern Masdar eine Verschiebung auf 2020 an. Die Chefs von Masdar Energie und von MAsdar Immobilien sind inzwischen zurückgetreten. Keine guten Nachrichten also für den geschlossenen Fonds, dessen Laufzeit am 31.12.2015 endet.

Die Schwierigkeiten bei Masdar City könnten sich auch auf zwei prominente Solarkonzerne auswirken. First Solar und Suntech haben jeweils Großauftrage erhalten, um Photovoltaikprojekte in der Musterstadt mit Solarmodulen auszustatten. Zudem sollte in Masdar City die Internationale Agentur für Erneuerbare Energien (IRENA) angesiedelt werden.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x