06.02.06 Wachhund

Vollständiger Rückzug: Antec Solar Energy AG hat keinen Einfluss mehr auf die HIT International Trading AG

Die Frankfurter Antec Solar Energy AG verfügt nicht mehr über Aktienmehrheit bei der HIT International Trading AG. Wie HIT meldete, werden Antec die Stimmrechtsanteile nach § 22(1) Nr. 5 WpHG "nicht mehr zugerechnet". Der Paragraph des Wertpapierhandelsgesetztes (WpHG) regelt die meldepflichtige "Zurechnung von Stimmrechten", darunter fallen laut Nr. 5 auch die Stimmen, die "der Meldepflichtige durch eine Willenserklärung erwerben kann". Im August 2005 hatte Antec gemeldet, dass man eine "Mehrheitsbeteiligung an der HIT International Trading AG" halte (ECOreporter.de berichtete).

Über Hintergründe der Geschäftsentwicklung der Antec Solar Energy AG informierten wir unter anderem in einem Beitrag über die Hauptversammlung vom Dezember 2004. Sie finden ihn hier in unserer Wachhund-Rubrik. Das Unternehmen war im März 2004 aus der Verschmelzung der früheren Ökologik Ecovest AG aus Frankfurt mit der Antec Solar Energy GmbH hervor gegangen (wir berichteten unter anderem im ECOreporter.de-Beitrag vom September 2003).

Antec Solar Energy AG: WKN 685820 / ISIN DE0006858202
HIT International Trading AG: ISIN DE0006052905 / WKN 605290

Bildhinweis: Der Wachhund von ECOreporter.de hat ein scharfes Auge auf das Unternehmen / Quelle: ECOreporter.de
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x