10.09.08 Aktientipps

Vorsichtige Kaufempfehlung für Aktien der Cropenergies AG

Nicht einmal mehr auf ihr Eigenkapital kommt die Börsenkapitalisierung der Cropenergies AG. Wie das Anlegermagazin „Nebenwerte Journal“ berichtet, wird die Aktie an der Börse derzeit mit 260 Millionen Euro bewertet (Kurs 20.8.), während das Eigenkapital sich auf 304 Millionen Euro beläuft.

Positiv für Cropenergies könnte sich laut den Experten des Nebenwerte Journals eine höhere weltweite Getreideernte auswirken, die sich dämpfend auf die Rohstoffpreise auswirken dürfte. Auch das Ziel der EU, bis 2020 ein verbindliches Mindestmaß für Biokraftstoff einzuführen, sei günstig für das Unternehmen. Ein Risiko sei allerdings das weltweit erhöhte Angebot an Bioethanol aus Brasilien und den USA. Auch politische Unsicherheiten seien nicht auszuschließen.
Positiv sei auch die Prognose des Unternehmens für 2008, die einen Umsatzanstieg von 50 Prozent auf 187 Millionen Euro vorsieht, zu bewerten. Gehe der Plan auf, mittelfristig ein Umsatzvolumen von 500 Millionen Euro und eine EBIT-Marge von zehn Prozent zu erreichen, habe die Aktie Potential. Eile sei für Anleger jedoch nicht geboten.

Cropenergies kamen am 29. September 2006 für acht Euro je Aktie an die Börse.

Cropenergies AG: ISIN DE000A0LAUP1 / WKN A0LAUP

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x