28.11.13

Vossloh AG: Großauftrag aus Saudi-Arabien

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

Vossloh Fastening Systems, Tochtergesellschaft der Vossloh AG und führender Hersteller von Schienen-Befestigungssystemen, hat den Zuschlag für die Lieferung der Befestigungssysteme für die Hochgeschwindigkeitsstrecke von Mekka nach Medina erhalten. Das Vertragsvolumen beläuft sich auf etwa 30 Mio.€. Erste Lieferungen erfolgen noch 2013. Die neu gebaute Strecke mit einer Länge von 450 km soll für einen sicheren, umweltfreundlichen und schnellen Transport vor allem von Pilgern und Touristen dienen sowie den Straßenverkehr zwischen der Millionen-Stadt Dschidda und den Heiligen Stätten entlasten.

Die voll elektrifizierte Strecke, die 2015 in Betrieb genommen werden soll, wird mit Geschwindigkeiten von bis zu 320 km/h befahren, wodurch die Reise von Mekka nach Dschidda, der wichtigsten Hafenstadt Saudi-Arabiens, weniger als 30 Minuten dauert und die gut 400 km weiter nach Medina in etwa zwei Stunden zu bewältigen sind.

Die Entscheidung, Vossloh mit der Lieferung der höchst anspruchsvollen Befestigungssysteme für die weltweit erste Hochgeschwindigkeitsstrecke durch eine Wüste zu betrauen, basiert auf der exzellenten Reputation des Herstellers von Befestigungssystemen und der Vielzahl der erfolgreich umgesetzten Projekte im Hochgeschwindigkeitsbereich ebenso wie im Frachttransport und Nahverkehr. Neben der hohen Temperaturtoleranz muss das Gesamtsystem auch die nötige Flexibilität, bei gleichzeitiger hoher Stabilität haben, um sowohl den hohen Geschwindigkeiten als auch den herausfordernden Bodenverhältnissen gerecht zu werden. Werner Andree, Sprecher des Vorstands der Vossloh AG: "Mit diesem anspruchsvollen Projekt gewinnen wir eine weitere Referenz in einem der wachstumsstärksten Bahnmärkte weltweit und können die hohe Qualität und Verlässlichkeit unserer Systeme auf der weltweit ersten Hochgeschwindigkeitsstrecke durch die Wüste unter Beweis stellen."

Werdohl, 28. November 2013

Kontaktdaten für Investoren:
Vossloh AG
Telefon: +49 (0) 23 92 / 52-359
E-Mail: Investor.relations@ag.vossloh.com


Vossloh ist weltweit in den Märkten für Bahntechnik tätig. Der Konzern konzentriert sich dabei auf seine Kerngeschäfte in der Bahn-Infrastruktur sowie auf Schienenfahrzeuge und Elektrobusse. Unter dem Dach der Vossloh AG sind die Aktivitäten in den zwei Geschäftsbereichen Rail Infrastructure und Transportation geordnet. Im Geschäftsjahr 2012 erzielte Vossloh mit rund 5.100 Mitarbeitern einen Umsatz von 1,2 Mrd.€ und ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 97,5 Mio.€.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x