Vossloh AG: Produktionsstätte in den USA eröffnet

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

Die Vossloh AG verstärkt ihre Präsenz auf dem amerikanischen Kontinent und eröffnet einen Produktionsstandort für die Herstellung von Vossloh-Befestigungssystemen in den USA. Die Einrichtung der Fertigungsstätte wird im Laufe des dritten Quartals 2013 beginnen, ab Mitte 2014 sind die Inbetriebnahme der Anlagen und der anschließende Produktionsstart geplant. Am Standort in Waco, Texas, sollen 50 neue Arbeitsplätze entstehen.

Durch die eigene Herstellung in den USA entspricht Vossloh zukünftig den Vorgaben des sogenannten „Buy American Act“, der die amerikanische Regierung bei öffentlichen Aufträgen verpflichtet, Anbieter zu bevorzugen, die in den USA produzieren. Vossloh als weltweit führender Hersteller von Schienenbefestigungssystemen legt damit die entscheidende Grundlage, um künftig auch bei Aufträgen der öffentlichen Hand berücksichtigt zu werden und so vom Wachstum des amerikanischen Bahnmarkts im Schwerlast- und Transitverkehr wie auch bei Hochgeschwindigkeitsstrecken stärker zu profitieren.

Laut der 2012 vom Verband der europäischen Bahnindustrie und Roland Berger Strategy Consultants veröffentlichten „World Rail Market“ Studie war die NAFTA-Region von 2009 bis 2011 mit einem zugänglichen jährlichen Marktvolumen von 5,5 Mrd.€ der weltweit zweitgrößte Markt für Bahninfrastruktur. Auch in den kommenden Jahren soll das Marktvolumen in den USA, Kanada und Mexiko stabil wachsen und auf jährlich 5,9 Mrd.€ in den Jahren 2015 bis 2017 ansteigen. Geplant sind in der NAFTA-Region neben Ersatzinvestitionen im stark genutzten amerikanischen Frachttransportnetz ebenfalls anspruchsvolle neue Projekte im Bereich Hochgeschwindigkeit und Personennahverkehr.

Die Vossloh AG ist mit ihren beiden Geschäftsbereichen Transportation und Rail Infrastructure seit mehreren Jahren erfolgreich in Nordamerika aktiv. So ist Vossloh der drittgrößte Anbieter von Weichen und Weichenkomponenten in den USA. Darüber hinaus liefert Vossloh innerhalb des Geschäftsbereichs Transportation ebenso Elemente für Schienenfahrzeuge und verfügt über umfangreiche Referenzen für komplexe Modernisierungsprojekte an Bussen und Straßenbahnen.

Werdohl, 28. August 2013

Kontaktdaten für Investoren:
Vossloh AG
Telefon: +49 (0) 23 92 / 52-359
E-Mail: Investor.relations@ag.vossloh.com

Vossloh ist weltweit in den Märkten für Bahntechnik tätig. Der Konzern konzentriert sich dabei auf seine Kerngeschäfte in der Bahn-Infrastruktur sowie auf Schienenfahrzeuge und Elektrobusse. Unter dem Dach der Vossloh AG sind die Aktivitäten in den zwei Geschäftsbereichen Rail Infrastructure und Transportation geordnet. Im Geschäftsjahr 2012 erzielte Vossloh mit rund 5.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 1,2 Mrd.€ und ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 97,5 Mio.€.
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x