30.06.08

Vossloh AG: Veräußerung des Geschäftsfelds Vossloh Infrastructure Services

Der Vossloh Konzern hat einen Kaufvertrag über die Veräußerung des Geschäftsfelds Vossloh Infrastructure Services an die Eurovia S.A., ein Unternehmen der VINCI-Gruppe, unterzeichnet. Bereits am 18. Juni 2008 hatte Vossloh von der Eurovia S.A. ein entsprechendes bindendes Angebot erhalten. Dieses Angebot hat der Vorstand heute angenommen, nachdem der Aufsichtsrat der Vossloh AG sowie die Arbeitnehmervertretungen der Vossloh Infrastructure Services der Veräußerung zugestimmt haben. Der Vollzug der Transaktion steht noch unter der aufschiebenden Bedingung der Freigabe durch die zuständigen Kartellbehörden. Der feste Gesamtkaufpreis für sämtliche Anteile an der Vossloh Infrastructure Services S.A. sowie ihre Tochterunternehmen beträgt 150 Millionen Euro; diesem liegt ein Unternehmenswert (Enterprise Value) in Höhe von rund 185 Millionen Euro zu Grunde. Das Geschäftsfeld Vossloh Infrastructure Services umfasst die Errichtung und Instandhaltung von Gleisstrecken sowie die Installation von Fahrleitungen. Das Geschäftsfeld erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2007 mit rund 1.500 Mitarbeitern einen Umsatz von gut 210 Mio. Euro.

Werdohl, den 30. Juni 2008
Der Vorstand

Kontakt:
Vossloh AG
Vosslohstr. 4
58791 Werdohl
Telefon: +49 (0)2392 52 - 249
Fax: +49 (0)2392 52 - 219
E-Mail: investor.relations@ag.vossloh.com
Internet: www.vossloh.com
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x