22.05.12 Nachhaltige Aktien , Meldungen

VTG AG mit weniger Gewinn zum Jahresbeginn

Trotz eine leichten Umsatzsteigerung im ersten Quartal 2012 muss die Schienenlogistik-Spezialistin VTG AG einen Gewinnrückgang hinnehmen. Das geht aus den Quartalszahlen des Hamburger Unternehmens hervor.

Zwar konnte VTG im Vergleich zum ersten Quartal 2011 einen Umsatzanstieg um 2,9 Prozent auf 191,8 Millionen Euro erwirtschaften, das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) ging jedoch um 10,6 Prozent auf 15, 9 Millionen Euro zurück. Begründet wird dies mit verhaltener Kundennachfrage sowie einer konjunkturellen Schwächephase aus dem Halbjahr 2011,  so der Vorstand von VTG AG, Heiko Fischer.

Im Hinblick auf das gesamte Geschäftsjahr 2012 bleib VTG-Vorstand zuversichtlich und geht von einem moderaten Wachstum aus. Die bisherige Konzernprognose mit einem Umsatz zwischen 760 und 780 Millionen Euro sowie einem operativen Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) zwischen 170 und 178 Millionen Euro bleibe bestehen, heißt es seitens VTG AG.

VTG AG: ISIN: DE000VTG9999 / WKN: VTG999
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x