06.11.09 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Wärmetechnikspezialistin kann sich behaupten – Jahresziele weiter im Visier

In den ersten drei Quartalen des laufenden Geschäftsjahres hat die Wärmetechnikspezialistin Centrotec Sustainable AG einen Umsatz von 329,9 Millionen Euro erzielt. Das sind 4,9 Prozent weniger als im Vorjahr. Wie das Unternehmen aus Brilon meldet, erreichte der Gewinn vor Steuern und Zinsen (EBIT) 18,4 Millionen Euro. Im Vergleichzeitraum des Vorjahres waren es 22,9 Millionen Euro.

Im Segment Climate Systems blieb der Umsatz um 2,9 Prozent hinter den Vorjahreswerten zurück. Bei Gas Flue Systems blieben die Verkaufszahlen um 2,7 Prozent unter den Werten von 2008. Um 26,5 Prozent schrumpfte der Umsatz bei Medical Technology & Engineering Plastics. Wesentlicher Grund hierfür sei ein krisenbedingt starker Umsatzrückgang im Bereich der Hochleistungskunststoffe, so Centrotec.

Das Unternehmen bekräftigt seine Jahresziele für 2009. Der Umsatz soll 455 Millionen Euro und das EBIT 27 Millionen Euro erreichen. Für 2010 geht Centrotec von einer leichten Umsatz- und Ertragssteigerung aus.

Die Aktie gewann am Morgen in Frankfurt 3,49 Prozent auf 8,89 Euro. Vor einem Jahr betrug der Kurs 7,61 Euro.

Centrotec Sustainable AG: ISIN DE0005407506 / WKN 540750

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x