Sun Edison Inc. konzentiert sich fortan noch stärker auf die Planung und Realisierung großer Solarparks. Die Wafer- und Halbleitersparte ist künftig ein eigenständiges Börsenunternehmen. / Quelle: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Wafersparte von SunEdison Inc. gibt Nasdaq-Debüt

Das Debüt der der neuen Aktie aus dem Hause SunEdison Inc. an der US-Technologiebörse Nasdaq wird für heute erwartet. Der Solarkonzern bringt seine Halbleitersparte SunEdison Semiconductor eigenständig an die Börse (ECOreporter.de  berichtete). Die Erstnotiz des Unternehmens, dass auch Solarwafer herstellt,  soll bis zu 101 Millionen US-Dollar  in die Kassen des Solarkonzerns aus St. Peters in Missouri spülen. Die Aktien sollen dem Vernehmen nach zum Startpries von 14 US-Dollar in den Handel kommen.  Damit würde sich der Börsenwert von SunEdison Semiconductor Inc. auf 565 Millionen US-Dollar belaufen.

Interessant: Der Technologiekonzern Samsung, der laut des Reputations-Index RII der RepRisk AG aus Zührich zu den zehn kontroversesten Unternehmen 2013 zählt (mehr dazu lesen Sie hier), hat sich nach Angaben der Börsenaufsicht dazu entschieden, im Rahmen eines sogenannten Private Placement insgesamt 134 Millionen Dollar bei SunEdison Semiconductor zu investieren. So berichten es US-Informationsdienste. Die Halbleitersparte von SunEdison verbuchte für 2013 einen Nettoverlust von 55 Millionen Dollar. 2012 hatte SunEdison Semiconductor noch 122 Millionen Dollar Ertrag erwirtschaftet. 2011 allerdings ergab sich ein Verlust von 557 Millionen Dollar.


SunEdison Inc: ISIN US5527151048 / WKN 896182
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x