Umwelttechnologien wie die Biokohleproduktion stehen nicht mehr im Fokus von Wagniskapitalgebmern. / Foto: FFK Environment GmbH

  Erneuerbare Energie

Wagniskapitalgeber sind weniger an Umwelttechnologie interessiert

Die Jahre, in denen Wagniskapitalgeber besonders stark in Umwelttechnologie investiert haben, sind schon länger vorbei. Vor allem die Umbrüche in den Sektoren Wind- und Sonnenenergie haben viele Riskokapitalgeber verschreckt. In Deutschland ist der frühere Spitzenreiter Clean Tech inzwischen auf Platz 3 abgerutscht. Das geht aus einer aktuellen Studie zum Wagniskapitalsektor in Deutschland hervor. Diese Untersuchung mit dem Titel 'Die deutsche Beteiligungsbranche 2013' ist von Rödl & Partner veröffentlicht worden, eine Beratungs- und Prüfungsgesellschaft aus Nürnberg.

Die Studie stellt ein rückläufigen Geschäft im Bereich der Erneuerbaren Energien fest und erklärt damit das gesunkene Interesse von Wagniskapitalgebern an Umwelttechnologie. Nun sei der Gesundheitssektor inklusive der Medizintechnik zur wichtigsten Branche für Private Equity-Investoren aufgestiegen. Der Maschinen- und Anlagenbau habe sich auf Platz 2 vorgeschoben. Näheres zu der Studie können Sie hier nachlesen.
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x