19.04.10 Nachhaltige Aktien , Erneuerbare Energie , Meldungen

Wagniskapitalgesellschaft setzt auf Wärmeunternehmen

Die börsennotierte Wagniskapitalgesellschaft Murphy&Spitz Green Capital AG aus Bonn stockt ihr Investment in die Eisenbeiß Solar AG auf. Wie das Unternehmen aus Bonn mitteilt, bietet die Eisenbeiß Solar Wärme-Hybrid-Lösungen für die häusliche Wärmeerzeugung an. Murphy&Spitz sieht für diesen Markt großes Wachstumspotential. Der Gesellschaft zufolge hat sich der Umsatz der Eisenbeiß Solar seit 2007 annähernd vervierfacht. Um die Eisenbeiß Solar AG in ihrem Wachstum zu unterstützen, gewähre Murphy&Spitz Green Capital dem Partnerunternehmen ein Wandeldarlehen. Die Option auf Tausch in Unternehmensanteile gewähre der Wagniskapitalgesellschaft im Fall der Wandlung eine Beteiligungsquote von bis zu 48 Prozent.

Murphy&Spitz Green Capital AG: ISIN DE000A0KPM66

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x