27.10.09 Anleihen / AIF

Waldfonds gelingt in Finnland erste Transaktion

In Finnland hat der von der Münchner Kapitalanlagegesellschaft Catella Real Estate AG verwaltete Spezialfonds ‚Focus Global Forests’ seine erste Transaktion getätigt. Gemeinsam mit den Partnern Neue Vermögen Asset Management und Pöyry Forest Industry Consulting erwarb er laut Mark Zimmermann, bei Catella für den Waldfonds zuständig, nahe der Gemeinde Rautalamp über 2.100 Hektar Waldfläche. Es sei ein Gesamtvolumen von rund sechs Millionen Euro investiert worden.

Als Verkäufer nannte Zimmermann gegenüber die finnische Zellstoffproduzentin UPM-Kymmene Corporation. Mit ihr sei die Beförsterung und Holzabnahme wurde durch einen Management- und Abnehmervertrag über 20 Jahre gesichert worden. Wie Zimmermann weiter ausführte, plant das Fondsmanagement bis zum Jahresende eine weitere Transaktion. Diese werde in Südamerika vorbereitet.

Der ‚Focus Global Forests’ ist nach Unternehmensangaben der erste offene Waldfonds, der entsprechend einem offenen Immobilien-Fonds nach dem deutschen Investmentgesetz strukturiert wurde. Der Fonds investiert jedoch nicht in Unternehmen, sondern ausschließlich in Grund und Boden oder eigentumsgleiche Rechte an Waldflächen weltweit.

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x