08.11.17 Aktien-Favoriten

Wandelanleihe der Deutsche EuroShop AG zu 99,5 Prozent gewandelt

Die Immobilienspezialistin Deutsche Euroshop AG berichtet über ihre im November 2012 platzierte Wandelschuldverschreibung: Diese sei größtenteils in Aktien umgewandelt worden. Wir veröffentlichen die Mitteilung des Unternehmens aus Hamburg dazu unten im Wortlaut. Die Deutsche Euroshop ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie (Link entfernt)  aus der Kategorie nachhaltige Mittelklasse-Aktien. (Link entfernt) Lesen Sie auch unsere  aktuelle Einschätzung zum Kurspotential der Aktie.

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

Wandelanleihe der Deutsche EuroShop AG zu 99,5 % gewandelt

Hamburg, 7. November 2017 - Die von der Deutsche EuroShop AG, Hamburg (ISIN DE0007480204) im November 2012 ausgegebene 100-Mio.-EUR-Schuldverschreibung (ISIN DE000A1R0W05) mit einer Verzinsung von 1,75 % und einem Wandlungsrecht in Aktien der Deutsche EuroShop AG wurde final zu 99,5% in 3.378.598 Aktien gewandelt.

Der Wandlungspreis der Anleihe ist aufgrund der Dividendenzahlungen für die Geschäftsjahre 2012 bis 2016 gemäß der Anleihebedingungen fortlaufend angepasst worden. Der abschließende Wandlungspreis betrug 29,45 EUR.

Durch die nahezu vollständige Wandlung reduziert sich der Zinsanspruch der Gläubiger bei der letzten Zinszahlung um 870.625 EUR.

Die Gesamtzahl der Aktien (= Stimmrechte) der Deutsche EuroShop AG beträgt damit 61.783.594.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x