10.12.09 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Was führte zu dem Kurssprung des Solarausrüsters GT Solar?

Neben der chinesischen LDK Solar zählt die koreanische OCI Co Ltd. zu den wichtigsten Kunden der US-amerikanischen Solarausrüsters GT Solar International. Deren Aktiekurs sprang gestern Abend an der Nasdaq um fast neun Prozent nach oben, nachdem die Koreaner angekündigt haben, die Investitionen in ihre Siliziumproduktion zu erhöhen. GT Solar International liefert Öfen zur Herstellung von Silizium.

Nach Einschätzung des US-Analysten Pavel Molchanov von Raymond James führt die Ankündigung der bis vor kurzem als DC Chemical firmierenden OCI zwar nicht zwangsläufig zu neunen Aufträgen für den Solarausrüster. Es sei aber ein deutliches Zeichen für eine Verbesserung des Marktumfeldes.

An der Frankfurter Börse wurde die Aktie der GT Solar International heute zum Börsenstart ebenfalls um neun Prozent höher bewertet. Der Anteilsschein des Unternehmens aus Merrimack im Bundesstaat New Hampshire notiert mit 3,65 Euro nun 31 Prozent über dem Vorjahreskurs.

GT Solar International: WKN A0MR2T / ISIN US3623E02092

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x