20.04.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Was steckt hinter dem Kurssprung der Aktie von Evergreen Solar?

Am 4. Mail will das US-amerikanische Solarunternehmen Evergreen Solar seine Bilanz für das 1. Quartal vorlegen. Nun hat die Solarzellenproduzentin aus Devens im Bundesstaat Massachusetts vorab bereits erste Zahlen mitgeteilt, die Hoffnung machen. Demnach beliefen sich die Auslieferungen auf über 35 Megawatt (MW) und wurde ein Umsatz in Höhe von 78,5 Millionen Dollar erwirtschaftet. Das würde im Vergleich zum Vorjahreszeitraum einen Umsatzsprung um 41 Prozent bedeuten. Im 2. Quartal sollen die  Auslieferungen nach Untwernehmensangaben auf 37 bis 38 MW steigen.

Die Börsianer reagierten positiv auf diese Nachricht. In Frankfurt kletterte die Aktie von Evergreen Solar bis zum Mittag um über acht Prozent auf 0,94 Euro. Auf Jahressicht hat sie damit aber immer noch 51 Prozent an Wert verloren.

Zur Gewinnentwicklung im 1. Quartal machten die Amerikaner keine Angaben. Im 3. Quartal 2009 hatte Evergreen Solar ein Minus von 82,4 Millionen Dollar erwirtschaft, das im 4. Quartal mit 98,1 Millionen Dollar sogar noch höher ausgefallen war (wir Opens external link in new windowberichteten).

Evergreen Solar, Inc.: ISIN US30033R1086 / WKN 578949
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x