06.03.13 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Wassertechnikspezialistin Hydrotec AG legt starke Bilanz für 2012 vor

Eine auf Jahressicht deutlich verbesserte Bilanz für 2012 hat die Wassertechnik-Spezialistin Hydrotec AG vorgelegt. Das Unternehmen aus Rehau erzielte demnach mit 2,3 Millionen Euro 30 Prozent mehr Umsatz als 2011. Zugleich gelang es ihm, den Gewinn vor Steuern und Zinsen (EBIT) zu vervielfachen. 105.000 Euro EBIT in 2012 stehen 4.000 Euro in 2011 gegenüber.

Allerdings lag der Jahresüberschuss mit 17.000 Euro unter dem von 2011 als Hydrotec noch 53.000 Euro Jahresüberschuss ausweisen konnte. Die Bilanzsumme kletterte von 2,6 Millionen auf 4,2 Millionen Euro. Das Eigenkapital wuchs von 2,7 auf 3,6 Millionen Euro. Die Eigenkapitalquote stieg von 85,2 auf 93,5 Prozent. Hintergrund dieser positiven Entwicklung sei das gute Neugeschäft mit teils großen Einzelaufträgen aus dem In- und Ausland, hieß es.

Der Auftragsbestand kam Hydrotec zufolge so auf sechs Millionen Euro. Dies sei eine gute Grundlage für weites Umsatz- und Ergebniswachstum. Außerdem strebe die Hydrotec AG weiterhin die vollständige Übernahme der HydroTec GmbH an. Derzeit prüfe der Aufsichtsrat den Kauf von 25 Prozent der Anteile an dem Unternehmen.

Der vollständige Geschäftsbericht soll am 12. März 2013 veröffentlicht werden. Die nächste Hauptversammlung ist für den 19. April 2013 anberaumt; sie soll in Nürnberg stattfinden. Und am 15. Mai 2013 will Hydrotec die Bilanz des ersten Quartals 2013 veröffentlichen.

Hydrotec AG: ISIN DE0006130305 / WKN 613030
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x