Die UmweltBank AG ist in Nürnberg ansässig. / Foto: Unternehmen

22.10.14 Nachhaltige Aktien , Meldungen , Finanzdienstleister

Wechsel im Vorstand der UmweltBank: Weber folgt auf Koppmann

Die Führungsspitze der UmweltBank AG aus Nürnberg wird umbesetzt: Mit Wirkung zum 1. Januar 2015 löst Stefan Weber, bisheriger Prokurist und Abteilungsleiter IT / Finanzen, Jürgen Koppmann im weiterhin dreiköpfigen Vorstand der Bank ab. Koppmann, seit Juli 1996 Mitarbeiter der UmweltBank und seit Januar 2002 im Vorstand, verlasse das Unternehmen auf eigenen Wunsch, um sich neuen Aufgaben zuzuwenden, teilte die UmweltBank mit. Neben dem Vorstandsvorsitzenden Horst P. Popp besteht das Gremium ab Jahresbeginn 2015 somit aus Stefan Weber und Goran Bašić. Letzterer war zum 1. Juli 2014 in den Vorstand der UmweltBank berufen worden.
„Wir danken Herrn Koppmann für die geleistete Arbeit beim Aufbau und die überaus erfolgreiche Entwicklung der Bank in den letzten Jahren. Wir wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute“, so Dr. Irene Schöne, Aufsichtsratsvorsitzende der UmweltBank zum Ausscheiden des langjährigen Vorstandsmitgliedes.
Die UmweltBank ist Deutschlands einzige börsennotierte Nachhaltigkeitsbank. Heute um 9:54 Uhr notierte die Aktie an der Börse München bei 50,44 Euro. Damit ist sie zwar 1,8 Prozent billiger als noch vor einem Monat. Auf Jahressicht ist ihr Kurs jedoch um 32,4 Prozent gewachsen.
Näheres zur UmweltBank AG lesen Sie in diesem Portrait (Link entfernt).
UmweltBank AG: ISIN DE0005570808 / WKN 557080
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x