20.03.16 Finanzdienstleister

Wechsel in der Prüfungskommission des Fernlehrgangs ECOanlageberater

Dr. Sandra Reich scheidet aus der Prüfungskommission des Fernlehrgangs ECOanlageberater aus. Die langjährige Geschäftsführerin der Börse Hamburg und der Börse Hannover sowie Vorständin der BÖAG Börsen AG hat über viele Jahre hinweg Prüfungen von Kursteilnehmern abgenommen, die sich mit dem Fernlehrgang als Fachberater/in für Nachhaltiges Investment qualifiziert haben. Seit dem Start des ECOanlageberater haben rund 450 Teilnehmer den Fernlehrgang erfolgreich abgeschlossen.

Mit dem Fernlehrgang ecoanlageberater schult die ECOeffekt GmbH in mehreren Kursen pro Jahr binnen etwa drei Monaten Anlagerater und Anlageberaterinnen zu Fachberatern für Nachhaltiges Investment. Die Teilnehmer lernen dabei bequem online, vertiefen die Lerninhalte zudem in drei Workshops und erweitern dabei auch ihr Kontaktnetzwerk. Ziel des von der Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) in Köln zugelassenen Lehrgangs ist es, die Teilnehmer in die Lage zu versetzen, nachhaltige Finanzprodukte sachgerecht zu bewerten und Kunden qualifiziert zu beraten. Mehr über den ECOanlageberater erfahren Sie  hier.

Sandra Reich scheidet aus der Prüfungskommission des Fernlehrgangs aus, weil sie Deutschland verlässt und nach Singapur geht. Dort wird sie zum 1. August 2016 die Leitung des German Desk der NORD/LB-Niederlassung übernehmen. Ihre Vorstandstätigkeit für die Börse Hamburg und die Börse Hannover endet am 31. März. Zum 1. April übernimmt Hendrik Janssen, seit dem 1. Dezember 2015 stellvertretendes Vorstandsmitglied der BÖAG Börsen AG, das Amt von Dr. Reich. Er soll die Gesellschaft gemeinsam mit Vorstand Dr. Thomas Ledermann führen. Janssen wird dann auch die Position von Reich in der Prüfungskommission des Fernlehrgangs ECOanlageberater einnehmen.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x