30.07.12 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Wechselrichterhersteller Power-One steigert Quartalsergebnis

Ein starkes Ergebnis für das zweite Quartal 2012 hat der US-amerikanische Wechselrichter-Hersteller Power-One Inc. vorgelegt. Der Quartalsumsatz des Nasdaq-Unternehmens aus Camarillo in Kalifornien zum Bilanzstichtag 1. Juli stieg demnach gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 24 Prozent auf 322 Millionen  Dollar. Der Nettogewinn dieses Zeitraums kletterte um 32 Prozent von 31,7 auf 46,7 Millionen Dollar. Der Gewinn je Aktie stieg von 0,21 auf 0,30  Dollar.

Für die erste Jahreshälfte allerdings verbuchte Power-One Inc. trotz eines Umsatzanstieges um 17,8 Prozent auf 403,3 Millionen Dollar weniger Nettogewinn. Dieser fiel im Vergleich zur ersten Jahreshälfte 2011 um 17 Prozent auf 51,7 Millionen Dollar. Der Halbjahresgewinn je Aktie ging von 0,41 auf 0,33 Dollar je Aktie zurück.

Vor dem Hintergrund der starken Entwicklung im zweiten Quartal erwartet die Unternehmensführung weiteres Wachstum. Speziell die Nachfrage aus Deutschland und Italien, wo Power-One bislang 26 beziehungsweise 50 Prozent seiner Geschäfte macht, werde voraussichtlich dafür sorgen. Für das dritte Quartal geht die Unternehmensführung mit 260 bis 280 Millionen Dollar Umsatz aus, was auf Jahressicht eine Steigerung um zehn Prozent bedeuten würde. Zur Entwicklung des Gewinns gab Power-One keine Prognose ab.

Power-One Inc: ISIN US73930R1023 / WKN A1C0HR

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x