12.06.12 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Wechselrichterhersteller Solutronic AG meldet schwache Geschäftsentwicklung in 2011

Der Wechselrichterhersteller aus Köngen, Solutronic AG, hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2011 einen starken Umsatz- sowie einen leichten Gewinnrückgang hinnehmen müssen. Das geht aus dem Geschäftsbericht des Unternehmens hervor. Demnach brach der Umsatz von Solutronic von 20,1 Millionen im Jahr 2010 auf 5,1 Millionen Euro im Jahr 2011 ein. Das sei vor allem auf Mehrfachbestellungen von Kunden im Vorjahr zurückzuführen, erklärte Solutronic. Das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) ging von 4,7 Millionen in 2010 auf 4,2 Millionen Euro in 2011 zurück.

Aufgrund der guten Auftragslage geht der Vorstand nach eigenen Angaben in 2012 von einer deutlichen Umsatzsteigerung sowie einer positiven EBIT-Marge aus.

Solutronic AG: ISIN: DE000A1E8NE7  / WKN: A1E8NE

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x