Nachhaltige Aktien, Meldungen

Weitere Vertragsauflösung bringt LDK Solar Millionen ein

Geldsegen für den finanziell schwer angeschlagenen chinesischen Solarkonzern LDK Solar Co. Ltd: Das Unternehmen aus Xinyu einigte sich mit einem nicht näher benannten europäischen Kunden auf die vorzeitige Auflösung eines langfristigen Liefervertrages für Silizium-Wafer. LDK zufolge bringt die Einigung dem Konzern rund 37 Millionen Dollar an Entschädigung ein. Der Liefervertrag, der nunmehr gekippt werde, sei ursprünglich 2008 geschlossen worden und wäre regulär erst 2018 ausgelaufen.

Die Chinesen gehen davon aus, dass die Vertragsauflösung noch für das Gesamtjahr 2012 bilanzwirksam werden wird. Vor knapp einer Woche schon hatte LDK durch die Auflösung eines anderen Wafer-Liefervertages mir der japanischen Sumitomo Corporation Anspruch auf weitere 33,4 Millionen Dollar erhalten (mehr dazu lesen Sie Opens external link in new windowhier).

LDK Solar gilt als hochgradig überschuldet und wird deshalb selbst in der Heimatpresse als erster prominenter Pleitekandidat der chinesischen Solarbranche gehandelt. Allerdings sind zahlreiche weitere chinesische Großkonzerne in einer ähnlich prekären Finanzlage. Opens external link in new windowDieser Beitrag geht der Frage nach, warum diese Unternehmen anders als zahlreiche westliche Mitkonkurrenten bislang von der Pleite verschont geblieben sind.

LDK Solar Co. Ltd: ISIN US50183L1070 / WKN A0MSNX
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x