21.03.12 Erneuerbare Energie

Weitere Wettbewerbsvorteile für chinesische Solarhersteller

Chinesische Hersteller von Solarmodulen schaffen sich ihre Nachfrage selbst, indem sie in Deutschland selbst Solarparks errichten lassen. Das meldet die 'Financial Times Deutschland' unter Berufung auf Brancheninsider. Demnach nehmen die Unternehmen dafür bei den staatlichen chinesischen Banken Kredite auf. Auf diese Weise sei es ihnen möglich, die aufgebaute hohe Produktionskapazität stärker auszulasten.

Auch der starke Ausbau der Produktionskapazitäten chinesischer Solarhersteller ist durch die chinesischen Banken finanziert worden. Dahinter steht das Ziel der Zentralregierung in Peking, in der Zukunftsbranche Photovoltaik eine Schlüsselstellung zu erlangen. Das so entstandene Überangebot im Weltmarkt für Solarkomponenten hat zu einem massiven Preisverfall geführt, der vor allem westlichen Herstellern zu schaffen macht, für die es weitaus mühsamer ist, sich zu refinanzieren.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x