Mexikanische Windfarm mit Anlagen von Gamesa. / Quelle: Unternehmen

21.10.14 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Weiterer Erfolg für Windkraftkonzern Gamesa in Mexiko

Der spanische Windkraftkonzern Gamesa meldet einen weiteren Erfolg im aufstrebenden Windmarkt von Mexiko. Wie das Unternehmen aus dem  Baskenland mitteilt, hat es für die  Grupo  México einen Windpark mit einer Gesamtkapazität von 74 Megawatt (MW) mit Anlagen ausgerüstet. Das Projekt im Bundesstaat Oaxaca bestehe aus 37 Windkraftanlagen. Gamesa werde nach dem bereits erfolgten Netzanschluss den Windpark für mindestens fünf Jahre betreiben.

Die Spanier betreuen nach eigenen Angaben in Mexiko inzwischen eine Windkraftkapazität von über 1.000 MW. Erst vor wenigen tagen hatten sie den Auftrag erhalten, für den Versorger Iberdrola das Projekt La Ventosa III in Oaxaca zu betreiben.

Gamesa Corp. Tecnologica: ISIN ES0143416115 / WKN A0B5Z8
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x